DB









Elektro

SBB
CLe 2/4 - 201 (1935 - 37)
home

Rote Pfeile - Erstserie

Das Vorbild

Die SBB beschlossen 1933 neue Schnelltriebwagen anzuschaffen. Diese sollten als Einzelfahrzeug ohne normale Zug- und Stossvorrichtung konstruiert sein. Auch wurde eine Einmannbedienung gefordert, da durch den Wegfall des Beimannes eine erhebliche Einsparung möglich war. Der erste Triebwagen wurde am 15. März 1935 geliefert, der zweite am 6. Juni 1935. Da es sich sofort nach der Inbetriebnahme abzeichnete, dass die Triebwagen ein Erfolg waren, wurden sogleich vier Triebwagen nachbestellt, die im Frühling 1936 ausgeliefert wurden. Im Jahr 1938 wurde noch ein siebenter Triebwagen ausgeliefert.

Das Modell

Die Umsetzung dieses Fahrzeuges stellte für uns wieder eine große Herausforderung dar. Die kompaktere und kürzere Bauweise der Erstserie erforderte die Entwicklung eines neuen Wagenkasten mit kürzeren Vorbauten. Trotz des geringeren Bewegungsraumes für die Drehgestelle ist die Befahrbarkeit bis zum Radius 195 gewährleistet.

modelle | bildarchiv | öbb modelle | über uns